Techniker / Fachwirte - Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB)

Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB) Handwerkskammer Düsseldorf Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB)

Termine / Dauer

Voraussetzungen

Zur Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen kann zugelassen werden, wer

-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
-eine mindestens dreijährige Berufspraxis
nachweist.

Zur Teilprüfung Handlungsspezifische Qualifikationen kann zugelassen werden, wer

-die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
mindestens ein bzw. ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den genannten Zulassungsvoraussetzungen unter der Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
nachweist.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Handwerkskammer Düsseldorf

Georg-Schulhoff Platz 1
40221 Düsseldorf

Tel: 0211 / 8795-423

Homepage


Beschreibung:

Man lernt nie aus.
Die Akademie der Handwerkskammer Düsseldorf ist Ihr Partner für Qualifikation und Weiterbildung mit der größten Bildungseinrichtung des Handwerks in Deutschland.

Bunt wie das Leben.
Von der Meisterschule bis zum Betriebswirt, von Augenoptik bis Zahntechnik - wir bieten eine Fülle von Seminaren, Kursen und Lehrgängen an. So vielseitig wie das Handwerk selbst.

Fit für die Zukunft.
Wir passen unser Programm laufend den Marktanforderungen an. Ob Wellness-Trend oder Energiespar-Technik - mit der Akademie der Handwerkskammer Düsseldorf sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Von Praktikern für Praktiker.
Alle Dozentinnen und Dozenten sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Alle Kursinhalte sind genau auf das Handwerk zugeschnitten - betriebsnah und praxisorientiert.

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB)

Gebäudemanager/Facility Manager planen und steuern die Facility Prozesse in Industrie-, Büro- und Wohngebäuden, Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten etc. Der Lehrgang findet in Kooperation mit der Handwerkskammer für Oberfranken statt und wird als Blended-Learning-Kurs angeboten. Diese Form der Lernorganisation kombiniert die Vorteile von Selbstlernphasen, Präsenzveranstaltungen und E-Learning. Die besonderen Belange Berufstätiger werden dadurch optimal berücksichtigt. Insgesamt sind nur 9 x 2 Präsenztage notwendig, sodass ein Höchstmaß an zeitlicher und örtlicher Flexibilität gegeben ist.

Der Lehrgang startet am 18. Oktober 2013 (Beginn der ersten Selbstlernphase; kein Präsenzunterricht). Die Präsenztermine finden jeweils freitags und samstags statt.

Termine, Gebühren und Anmeldung finden Sie unter:
www.fm-hwk.de

Zielgruppe:
Berufserfahrene Handwerker aus der Bau- und Ausbaubranche, Elektriker, Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Lüftungstechniker, Gebäudereiniger oder Ingenieure mit dem Schwerpunkt Bauwesen und Architekten sowie sonstige Techniker und (Immobilien)kaufleute etc. oder Personen mit Erfahrung im Bereich Hausverwaltung, Gebäudemanagement und Facility Management oder Führungskräfte bzw. Personen mit Anspruch auf eine Führungsposition in den Dienstleistungsbereichen der Gebäudebewirtschaftung, Immobilienverwaltung und dem Facility Management

Voraussetzungen:
Meisterprüfung in einem Bau- oder Ausbauhandwerk bzw. in einem anderen einschlägigen Handwerk oder kaufmännischen Bereich oder mehrjährige Berufserfahrung in den Dienstleistungsbereichen der Gebäudebewirtschaftung, Immobilienverwaltung und dem Facility Management

Ziele:
Nutzer, Investoren und Betreiber haben hohe Ansprüche an Kosteneffizienz, Komfort, Sicherheit und Umweltschutz. Der ausgebildete Facility Manager bringt diese Anforderungen konzeptionell in Einklang und sorgt für einen reibungslosen Gebäudebetrieb. Er ist in der Lage, im Spannungsfeld von Kosten, Qualität und Zeit Lösungswege für immobilienspezifische Anforderungen und Services zu erarbeiten und zielorientiert umzusetzen. Das schafft Standortvorteile und finanzielle Freiräume für Unternehmen und Institutionen.

Inhalte:

Gebäudemanagement und Facility Management
Errichten, Betreiben und Instandhalten
Kaufmännisches Facility Management
Recht
Führung, Personal und Organisation
IT-Systeme im Facility Management
CAFM-Software
GLT-Software
Energiemanagement
Sanitär
Elektro
Heizung
Klima und Lüftung
Infrastukturelles Facility Management
Qualitätsmanagement und Einkauf von FM-Dienstleistungen

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Kontakt

Handwerkskammer Düsseldorf

Georg-Schulhoff Platz 1
40221 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Tel: 0211 / 8795-423
Homepage

Servicezeiten

Sie erreichen uns persönlich zu folgenden Zeiten:
montags bis donnerstags von 9.00 - 18.00 Uhr
freitags von 9.00 - 16.00 Uhr

zusätzlich:
Dienstleistungsabend dienstags von 18.00 - 20.00 Uhr
(nur außerhalb der Ferienzeiten NRW)

Samstag - Informationsservice
(nur außerhalb der Ferienzeiten NRW)
10:00 - 13:00 Uhr
Information, Auskünfte und Anmeldung

Unsere Bildungsberaterinnen geben Ihnen gerne telefonisch oder persönlich Auskunft zu Ihrem Bildungsgang oder zu den verschiedenen Alternativen, die für Sie in Betracht kommen.

Dort erhalten Sie Auskünfte über Zulassungsbedingungen und Eintrittsmöglichkeiten, über die zeitliche Organisation der Lehrgänge, über die Höhe der Gebühren und über Finanzierungshilfen.

Das Infocenter versteht sich auch als eine Besucherschleuse, die die Fragesteller an die richtigen Adressen weiterleitet, wenn es um ganz spezielle Probleme geht.

Nach einer persönlichen Beratung erhalten Sie ein individuelles Angebot - zusammengefasst in einem persönlichen Bildungsexposé.

Ihr Ansprechpartner

Infocenter
Tel: 0211 / 8795-423

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse