Meisterschulen / Meisterkurse - Dachdeckermeister(in)

Dachdeckermeister(in) Landesbildungszentrum des Sächsischen Dachdeckerhandwerks e.V Dachdeckermeister(in)

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Teilzeit, Vollzeit
Termine:
06.12.2021 - 01.07.2022, Schlema - Vollzeit
Dauer:

Teil II (Theorie) - 628 Unterrichtsstunden und Teil I (Praxis) - 370 Unterrichtsstunden

Preis

Teil II (Theorie) kostet 3.850,00 € und Teil I (Praxis) kostet 3.400,00 € zzgl. Prüfungsgebühren, Lehrmittel und Sachkosten bei Bedarf

Aufstiegs-BAföG 75% Förderung abfassen!

Beispielrechnung:
Kurs- und Prüfungsgebühren: 3850 €
- 50% staatlicher Zuschuss: 1925 €
= 50% Darlehen: 1925 €
- 50% Darlehenserlass bei Bestehen der Prüfung: 962 €
verbleibendes Restdarlehen:
963 € -> 75% Ersparnis!
Gern können Sie Meister-BAföG beantragen. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Voraussetzungen

Die Handwerksordnung lässt Ihnen verschiedene Möglichkeiten um die Zulassungsvoraussetzungen zum Dachdeckermeister zu erfüllen:
• Sie müssen keine mehrjährige Tätigkeit als Geselle nachweisen.
• Sie können sich direkt nach der bestandenen Gesellenprüfung zum Meisterkurs anmelden.

Ausnahme: Sollte kein einschlägiger Berufsabschluss vorliegen, müssen Sie eine mehrjährige Berufstätigkeit in dem Handwerk nachweisen, in dem Sie die Meisterprüfung ablegen wollen.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Landesbildungszentrum des Sächsischen Dachdeckerhandwerks e.V

Lößnitzer Straße 50
08301 Schlema

Tel: 03771 / 2589-0

Homepage


Beschreibung:

Jedes Jahr verlassen viele bis in die Haarspitzen motivierte Dachdeckergesellen ihren Platz in luftiger Höhe, um im Landesbildungszentrum des Sächsischen Dachdeckerhandwerks eine Ausbildung zum Dachdeckermeister zu absolvieren.

Immer im Herbst beginnen in Schlema die Vorbereitungslehrgänge zur Meisterausbildung. Diese werden in Vollzeit - also ganztägig, oder in Teilzeit - berufsbegleitend jeweils Freitagnachmittags und Samstags durchgeführt.

Das Ziel ist eine optimale Vorbereitung auf die Meisterprüfung durch die Vermittlung theoretischer und praxisorientierter Lerninhalte, spezieller Fachkenntnisse, Fertigkeiten sowie die Fähigkeit der Menschenführung und Motivation in Bezug auf das spätere Unternehmerdasein.

Hochkarätige Dozenten stehen neben unseren eigenen Dozenten allen Teilnehmern mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen zur Seite.

Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

Am Fuße des Erzgebirges, in einer landschaftlich besonders reizvollen Gegend, direkt an einem Bogen der Zwickauer Mulde gelegen, lädt das LBZ alle Teilnehmer zum lernen und entspannen ein. In modern eingerichteten Seminarräumen und großzügig dimensionierten Ausbildungshallen wird praxisnahe Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau geboten.

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Vollzeitkurs vom 06.12.2021 bis 29.04.2022 - Teil II (Theorie) und vom 16.05.2022 bis 01.07.2022 - Teil I (Praxis)

Teilzeitkurs vom 10.09.2021 bis 09.07.2022 - Teil II (Theorie) und vom 12.09.2022 bis 04.11.2022 - Teil I (Praxis)

Unsere Sponsorenfirmen unterstützen Sie, als zukünftige Meister, mit wertvollen Sachpreisen. Den besten Absolventen winken hochwertige Prämien für Ihr Engagement während der Meisterausbildung. Mit dieser Aktion bekunden die Unternehmen ihre enge Verbundenheit zum Dachdeckerhandwerk in Sachsen und zu unserem Bildungszentrum. Es lohnt sich, die Meisterausbildung am LBZ zu durchlaufen. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt

Landesbildungszentrum des Sächsischen Dachdeckerhandwerks e.V

Lößnitzer Straße 50
08301 Schlema
Sachsen
Deutschland

Tel: 03771 / 2589-0
Homepage

Servicezeiten

Gern sind wir persönlich für Sie da:

Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag von 07:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Silke Scholze
Tel: 03771 / 2589-115

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern