Meisterschulen / Meisterkurse - Tischler/Schreinermeister(in)

Tischler/Schreinermeister(in) Handwerkskammer Frankfurt (Oder)- Region Ostbrandenburg Tischler/Schreinermeister(in)

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Vollzeit, Berufsbegleitend
Termine:
05.11.2021 - 31.03.2023, Frankfurt (Oder) - Teilzeit Online anmelden
29.11.2021 - 10.06.2022, Frankfurt (Oder) - Vollzeit
Beginn:

Vollzeit: von 08:00 - 15:05 Uhr
Teilzeit: Fr.: von 15:00 - 19:35 Uhr, Sa.: 07:00 - 13:00 Uhr, 5 Wochen Vollzeit im Teil I

Dauer:

ca. 850 h

Preis

Antrag auf Zulassung: 40,00 EUR
Lehrgangspreis: ca.6.600,00 EUR
Fachliteratur: ca. 200,00 EUR, inkl. Software
Prüfungsgebühren: 640,00 EUR
Material- und Werkstattkosten für die praktische Prüfung: auf Anfrage in der Geschäftsstelle für
das Meister- und Fortbildungsprüfungswesen (0335 5554220)

Aufstiegs-BAföG 75% Förderung abfassen!

Beispielrechnung:
Kurs- und Prüfungsgebühren: 6600 €
- 50% staatlicher Zuschuss: 3300 €
= 50% Darlehen: 3300 €
- 50% Darlehenserlass bei Bestehen der Prüfung: 1650 €
verbleibendes Restdarlehen:
1650 € -> 75% Ersparnis!
Gefördert werden:
- nach bestandener Prüfung bis zu 75 % der Lehrgangskosten
und der Prüfungsgebühren als rückzahlungsfreier Zuschuss
- Unterhalt bei Vollzeitlehrgängen einkommens- und
vermögensabhängig
Die Beantragung der Förderung erfolgt beim für den Wohnsitz
zuständigen Amt für Ausbildungsförderung.

Zusätzlich zum Aufstiegs-BAföG erhalten Meisterschüler nach
erfolgreichem Abschluss den Meisterbonus des Landes Brandenburg in Höhe von 1.500 EUR.

Voraussetzungen

Die Handwerksordnung lässt Ihnen verschiedene Möglichkeiten um die Zulassungsvoraussetzungen zum Tischler/Schreinermeister zu erfüllen:
• Sie müssen keine mehrjährige Tätigkeit als Geselle nachweisen.
• Sie können sich direkt nach der bestandenen Gesellenprüfung zum Meisterkurs anmelden.

Ausnahme: Sollte kein einschlägiger Berufsabschluss vorliegen, müssen Sie eine mehrjährige Berufstätigkeit in dem Handwerk nachweisen, in dem Sie die Meisterprüfung ablegen wollen.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Handwerkskammer Frankfurt (Oder)- Region Ostbrandenburg

Spiekerstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel: 0335 / 5554-200

Homepage


Beschreibung:

Das Bildungszentrum befindet sich unmittelbar am Bahnhof in direkter Nachbarschaft zur Handwerkskammer und verfügt über kostenfreie Parkplätze in der Tiefgarage. Für das leibliche Wohl sorgt eine Mensa mit einem sehr guten Speisenangebot.

Parkplätze:

Kostenfreie Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage

Unterkunft:

Im Bedarfsfall sind wir Ihnen gern bei der Suche nach geeigneten Adressen von Hotels, Pensionen oder Privatunterkünften behilflich.

Homepage Unterkunft

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Teil I
- Maschinenlehrgang
- Möbelbau
- Fensterbau
- Türenbau
- Treppenbau
Teil II
- Grundlagen
- Grundlagen EDV
- Werkstoffe
- Gestaltung und Konstruktion
- Betriebsplanung und -einrichtung
- Verfahrenstechnik
- Angewandte Betriebsorganisation
- Angewandte Kostenrechnung
- VOB

Informationen (inkl. Hinweise)
- ein eigener Computer ist von Vorteil

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Weiterbildung

Kontakt

Handwerkskammer Frankfurt (Oder)- Region Ostbrandenburg

Spiekerstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)
Brandenburg
Deutschland

Tel: 0335 / 5554-200
Homepage

Servicezeiten

Sie erreichen uns persönlich zu den folgenden Uhrzeiten:
Mo. - Fr. von 7:30 - 16:30 Uhr
und Di. bis 18:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Volkmar Zibulski
Tel: 0335 / 5554-233

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice zur Online-Anmeldung

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Weiterbildung