Gärtnermeister - Gemüsebau

Bitte warten

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

LVG Heidelberg

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

Staatliche Fachschule für Gartenbau an d. Staatl. Lehr- u. Versuchsanst. für Gartenbau

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft an der Universität Hohenheim

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

Staatliche Fachschule für Agrarwirtsch. Fürth, Fachr. Gartenbau, Fachgeb. Gemüsebau

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) - Gemüsebau

Bafög gefördert

Gärtnermeister - Gemüsebau
Berufliche Weiterbildung zum Gärtnermeister - Gemüsebau

Grüne Berufe erlangen immer mehr Beliebtheit. Auch im Hinblick auf das Thema gesunde Ernährung hat sich vor allem der Beruf des Gärtners mit Fachrichtung Gemüsebau etabliert. Die Arbeit mit Pflanzen sowie der Anbau der Produkte unter Berücksichtigung umweltgerechter Maßnahmen und der jeweiligen Frucht- und Nutzungsfolge gestaltet sich äußerst vielfältig, denn Gärtner mit Fachrichtung Gemüsebau stehen für die Qualität und Frische der Erträge. Wenn Sie sich in dem Beruf angekommen fühlen und wissen, dass das Arbeiten im Wechselspiel der Natur genau die passende Tätigkeit ist, Sie aber dennoch beruflich noch mehr erreichen möchten, dann liegt eine Weiterbildung zum Gärtnermeister - Gemüsebau genau auf Ihrem Erfolgsweg.

Gärtnermeister - Gemüsebau - Tätigkeitsmerkmale

Mit dem Besuch einer Meisterschule Fachrichtung Gärtnermeister - Gemüsebau wird nicht nur Ihr fundiertes Fachwissen erheblich erweitert, sondern auch Ihr Gehalt verändert sich merklich. Gleichzeitig erhöhen sich aber auch die Anforderungen Ihrer ausgeübten Tätigkeit. Mit erfolgreich bestandener Meisterprüfung zum Gärtnermeister - Gemüsebau übernehmen Sie Führungsaufgaben und sind für die betriebliche Ausbildung der Gesellen zuständig. Weiterhin gehören das Verhandeln mit Lieferanten, das Kalkulieren von Angeboten, Mitarbeit in der Betriebstechnik, Versuchsarbeit, verwaltende sowie kaufmännische Tätigkeiten und die Kundenberatung zu Ihrem Leistungsspektrum. Nach Abschluss der Meisterschule steht Ihnen auch der Weg in die Selbständigkeit offen, dafür ist aber ein Meisterkurs unbedingt notwendig. Wenn Sie einen eigenen Gemüsebaubetrieb leiten, erhöht sich auch Ihr Verantwortungspotenzial. Neben der Leitung des Betriebes, entscheiden Sie über Umfang und Art von Investitionen sowie über die Auswahl des Personals und überwachen den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Wenden Sie sich bei Fragen rund um das Thema Meisterkurs gern an die Handwerkskammern Ihrer Region. Weiterhin bieten Handwerksorganisationen sowie Bildungseinrichtungen Prüfungsvorbereitungskurse zum Meisterkurs an. Diese und andere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik Meisterschule.

Meisterkurs - Zulassungsvoraussetzungen

Sollten Sie nach der Meisterschule zum Gärtnermeister - Gemüsebau keine Selbständigkeit anstreben, dann finden Sie Beschäftigung bei Gartenbauämtern, landwirtschaftlichen Betrieben oder im Produktionsgartenbau. Sie können den gesetzten Weg allerdings noch weiter gehen und nach dem Meisterkurs an einer Universität oder Fachhochschule studieren und erhalten nach erfolgreich bestandener Prüfung den Bachelorabschluss im Studienfach Garten-Landschaftsbau. Fragen hierzu beantworten Ihnen direkt die Universitäten und Fachhochschulen. Gern können Sie für einen Erstkontakt die hier aufgeführten Bildungsanbieter in Anspruch nehmen. Diese schicken Ihnen per Email oder Post das notwendige Informationsmaterial zu oder stehen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Die Zulassungsvoraussetzungen für den Meiserkurs lassen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. Entweder melden Sie sich direkt nach bestandener Gesellenprüfung zur Meisterschule an oder Sie können eine mehrjährige Tätigkeit im entsprechenden Handwerk nachweisen.

Meisterkurs - Prüfungsinhalte und Fördermöglichkeiten

Es ist die Möglichkeit gegeben, die Meisterschule zum Gärtnermeister - Gemüsebau im Fernunterricht oder aber auch in Voll- sowie Teilzeitkursen zu besuchen. Dabei können Sie finanzielle Unterstützung durch ein Meister-BaföG erhalten. Über unsere Partner wie Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern sowie andere freie Bildungsanbieter erhalten Sie alle notwendigen Informationen in Bezug auf Zulassung und Absolvieren der Prüfung zum Gärtnermeister - Gemüsebau . Diese wiederum untergliedert sich in 4 Teilbereiche und umfasst Fachpraxis, Fachtheorie sowie Wirtschaft/Recht und die Berufs- und Arbeitspädagogik. Sie besitzen ein hohes Maß an Eigenverantwortung, marktstrategischem Denken und wollen sich weiterentwickeln? Unsere umfangreichen Bildungsdatenbanken zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, den Stein des beruflichen Erfolges ins Rollen zu bringen.