Industriemeister Hüttentechnik

Bitte warten
BCW BildungsCentrum der Wirtschaft GmbH in Duisburg

BCW BildungsCentrum der Wirtschaft GmbH in Duisburg zu Duisburg

Kursangebot:
Meisterkurse - Industriemeister(in) Hüttentechnik

47057 Duisburg

Bafög gefördert

Handelskammer Hamburg

Kursangebot:
Meisterkurse - Industriemeister Hüttentechnik

Bafög gefördert

BildungsCentrum der Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet

Kursangebot:
Meisterkurse - Industriemeister Hüttentechnik

Bafög gefördert

Bildungszentrum der Wirtschaft gemeinnützige Gesellschaft mbH

Kursangebot:
Meisterkurse - Industriemeister Hüttentechnik

Bafög gefördert

BFW Berufsförderungswerk Saarland GmbH

Kursangebot:
Meisterkurse - Industriemeister Hüttentechnik

Bafög gefördert

Industriemeister Hüttentechnik
Metallverarbeitung und Personalführung - der Industriemeister Hüttentechnik im Einsatz

Ein geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik besitzt eine umfangreiche praktische Erfahrung in der Metallurgie und darüber hinaus tief greifende Kenntnisse in Gebieten wie Personalführung, Betriebswirtschaft, betrieblicher Organisation und Management. Während der Weiterbildung in der Meisterschule erlernt der Industriemeister Hüttentechnik die dafür notwendige Theorie, um führende Aufgaben und verantwortungsvolle Tätigkeiten selbstständig übernehmen und bewältigen zu können.

Durch seine vielseitige Aus- und Weiterbildung ist ein geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik nahezu universell im technischen Betrieb oder in der Verwaltung einsetzbar. Das bedeutet für Sie, dass Sie nach der Meisterschule Ihr Einsatzgebiet gezielt wählen und Ihre Karriere nach Ihren individuellen Interessen entwickeln.

Der Industriemeister Hüttentechnik ist mehr als ein Experte der Metallurgie
Nach der Ausbildung in einem Metall verarbeitenden Unternehmen oder einer verwandten Branche eröffnen sich Ihnen zunächst mehrere Möglichkeiten, aktive Berufserfahrung zu sammeln. Neben Arbeitsplätzen in Stahl- und Walzwerken bieten sich dafür zahlreiche Betriebe an, die sich auf andere Metalle und ihre Veredelung spezialisiert haben. Zu diesen zählen beispielsweise die Kupfermetallurgie in der Elektrotechnik oder Speziallegierungen und Verbundstoffen aus Aluminium, die in der Luft- und Raumfahrt oder zur Herstellung besonders widerstandsfähiger Oberflächen - etwa für mobile Computer, Smartphones und Tablet PC - benötigt werden. Diese Aufgaben benötigen einen Industriemeister Hüttentechnik, der den Zusammenhang zwischen Technik, Chemie und Personal koordiniert.

Abhängig von Ihrer Vorbildung benötigen Sie zwischen 12 Monaten und fünf Jahren praktische und anerkannte Berufserfahrung, die Sie für die Weiterbildung in der Meisterschule vorweisen müssen. Diese qualifiziert ihre Absolventen, als geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik strukturelle Aufgaben und Führungspositionen zu übernehmen, in denen Sie schrittweise mehr und mehr Verantwortung erhalten und übernehmen.

Die Meisterschule ermöglicht Weiterbildung in Theorie und Praxis
Eine entsprechende Berufserfahrung zählt zu den verpflichtenden Voraussetzungen für die Weiterbildung als geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik. Die minimale praktische Dauer beträgt bei einem branchenspezifischen Abschluss mindestens ein Jahr, bei einem anderen Ausbildungsberuf 18 Monate und ohne einen staatlich anerkannten Abschluss fünf Jahre. Die Meisterschule zum Industriemeister Hüttentechnik umfasst unterschiedliche Bereiche, die sich je nach Lehrgang in Rubriken wie "Basisqualifikation", "Technik", "Organisation", "Personal und Führungsaufgaben" oder "pädagogische Kompetenzen" gliedern.

Um neben dem theoretischen Anteil der Weiterbildung auch die Praxis angemessen zu berücksichtigen, ist der Besuch der Meisterschule selbstverständlich berufsbegleitend möglich. Je nach Modell erfordert sie zwischen etwa neun Monaten und drei Jahren, bevor Sie vor einer staatlich anerkannten Behörde den Abschluss als geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik ablegen. Die Gebühren für diese Weiterbildung werden unter bestimmten Voraussetzungen zu einem großen Teil im Rahmen des Meister-BAFöG bezuschusst. Darüber hinaus unterstützen viele Unternehmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter und erleichtern diesen Schritt durch eine eigene finanzielle Förderung.

Eine Datenbank mit Informationen für Ihre Weiterbildung zum Industriemeister Hüttentechnik
Um Ihre Karriere als Industriemeister Hüttentechnik perfekt und optimal zu planen, bieten wir Ihnen eine umfassende Datenbank, in der Sie sich über alle notwendigen Details informieren können. Für sämtliche Fragen bezüglich der Weiterbildung als geprüfter Industriemeister Fachrichtung Hüttentechnik erhalten Sie dort die notwendigen Antworten. Wir kooperieren mit ausgewählten Partnern wie den Kammern der einzelnen Bundesländer für Industrie und Handel (IHK), dem Handwerk (HwK) und ausgewählten Bildungseinrichtungen. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich alle notwendigen Informationen an, um Ihre Karriere individuell und langfristig zu planen.