Meisterschulen / Meisterkurse - Meister des Informationstechnikerhandwerks, Teile I und II im "njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks" Dresden

Meister des Informationstechnikerhandwerks, Teile I und II im "njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks" Dresden Handwerkskammer Dresden Bildungszentren in Dresden, Großenhain und Pirna Meister des Informationstechnikerhandwerks, Teile I und II im "njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks" Dresden

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Teilzeit, Berufsbegleitend, Wochenendkurs
Termine:
14.04.2023 - 29.03.2025, Dresden - Berufsbegleitend
Beginn:

Absolvieren Sie vorab die Teile III (BW, RW, Recht...) und IV (Ausbildereignung)

Lassen Sie sich dazu persönlich von unserer Kundenberaterin, Frau Andrea Taube, beraten.Vereinbaren Sie einen Termin und wir erstellen gemeinsam Ihren "Meister-Fahrplan".

Voraussetzungen

Die Handwerksordnung lässt Ihnen verschiedene Möglichkeiten um die Zulassungsvoraussetzungen zum Informationstechnikermeister zu erfüllen:
• Sie müssen keine mehrjährige Tätigkeit als Geselle nachweisen.
• Sie können sich direkt nach der bestandenen Gesellenprüfung zum Meisterkurs anmelden.

Ausnahme: Sollte kein einschlägiger Berufsabschluss vorliegen, müssen Sie eine mehrjährige Berufstätigkeit in dem Handwerk nachweisen, in dem Sie die Meisterprüfung ablegen wollen.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Handwerkskammer Dresden Bildungszentren in Dresden, Großenhain und Pirna

Am Lagerplatz 8
01099 Dresden

Tel: 0351 / 4640-100

Homepage


Beschreibung:

Vom Existenzgründerkurs bis zur Meisterausbildung, vom Schweißlehrgang über den "Geprüften Betriebswirt nach der HwO" bis hin zum Bachelor "Unternehmensführung".

Das Weiterbildungsprogramm des njumii-Bildungszentrums der Handwerkskammer Dresden beinhaltet vieles, was Beschäftigte aus dem Handwerk und Mittelstand brauchen.

Mehr als 350 Kursangebote und Meisterausbildungen in 23 Gewerken bietet die Handwerkskammer Dresden an.

Das njumii-Bildungszentrum der Handwerkskammer ist die vielfältigste handwerkliche Bildungseinrichtung in der Region mit kompetenten Dozenten, zertifizierten Kursen und einem hohen Maß an Aktualität.

Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

njumii 2 01099 Dresden Am Lagerplatz 8

Unterkunft:

Das Gästehaus befindet sich auf dem Gelände der Handwerkskammer Dresden direkt am Rande der Dresdner Heide.

Wir bieten unseren Kursteilnehmern und Gästen eine aktive, junge Lern- und Wohnatmosphäre in ruhiger Umgebung.

Kurze Wege zur Kursstätte, die Möglichkeit auch nach dem Unterricht mit den Mitschülern ins Gespräch zu kommen und die Freizeit gemeinsam zu gestalten sind weitere Pluspunkte.

Verpflegung möglich:

- Mensa
- Selbstverpflegung (Teeküche auf den Etagen)

Homepage Unterkunft

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Unterricht Freitag 14:00 - 21:00 Uhr, Samstag 7:00 - 14:25 Uhr

Gern stehen Ihnen unser Gästehaus für Ihre Übernachtung sowie unsere Mensa zur Verpflegung zur Verfügung.

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Studium für Meister und Betriebswirte

Kontakt

Handwerkskammer Dresden Bildungszentren in Dresden, Großenhain und Pirna

Am Lagerplatz 8
01099 Dresden
Sachsen
Deutschland

Tel: 0351 / 4640-100
Homepage

Servicezeiten

Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Andrea Taube
Tel: 0351 4640-113

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice zur Online-Anmeldung

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Studium für Meister und Betriebswirte