Techniker / Fachwirte - Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft in Hamburg inkl. Vorbereitung HWK-Meisterprüfung (extern geprüft)

Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft in Hamburg inkl. Vorbereitung HWK-Meisterprüfung (extern geprüft) Fachschule Farbtechnik Hamburg Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft in Hamburg inkl. Vorbereitung HWK-Meisterprüfung (extern geprüft)

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Vollzeit
Termine:
Beginn:

Die 2jährige Fachschulweiterbildung mit integrierter Vorbereitung auf die Meisterprüfung an der HWK Hamburg beginnt jährlich nach Ende den Hamburger Sommerferien (Ende August/ Anfang September). Sollten Sie ausschließlich den Abschluss als Meisterin / Meister anstreben, ist ein zertifizierter Ausstieg nach einem Jahr möglich. Sollten Sie den Meisterbrief bereits besitzen oder das erste Fachschuljahr in einem anderen Bundesland vollzogen haben, ist der Einstieg ins zweite Jahr möglich.

Die Ferienzeit der Hamburger Schulen gilt auch für die Fachschule Farbtechnik. Am Ende des ersten Jahres wird eine dreiwöchige Betriebserkundung in Industrie, Handel oder Handwerk empfohlen. Wir helfen bei der Vermittlung.

Dauer:

4 Semester (Ausstieg mit bestandener HWK-Meisterprüfung nach 2 Semestern möglich).

Preis

Als staatliche Fachschule erheben wir kein Schulgeld. Sie leisten lediglich einen Werkstattkostenbeitrag von 200 €/ Jahr (Maler_in) bzw. 300 €/ Jahr (Fahrzeuglackierer_in). Hinzu kommen Kosten für Literatur und Werkzeug je nach Bedarf (alle Bücher stehen auch in unserer Mediothek zur Verfügung).

Sofern Sie die parallel laufende Meisterprüfung vor der HWK-Hamburg absolvieren wollen, haben Sie die entsprechenden Gebühren von ca. 1000 € zu tragen. Hinzu kommen die Kosten für Ihr Meisterstück.

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Besuch der Fachschule Farbtechnik Hamburg ist eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk der Maler- und Lackierer_innen bzw. Fahrzeuglackierer_innen. Zudem müssen Sie den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule sowie eine einjährige Berufstätigkeit vorweisen können.

Als Fachkraft eines fremden Gewerks können Sie unsere Fachschule besuchen, wenn Sie mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit in dem Gewerk nachweisen können, in dem Sie eine Prüfung absolvieren wollen. Über die Zulassung zur Meister_innenprüfung entscheidet die Handwerkskammer autonom.

Eine berufsnahe Verwendung bei der Bundeswehr kann mit einer Bescheinigung des BFD (Berufsförderungsdienst) angerechnet werden.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Fachschule Farbtechnik Hamburg

Richardstraße 1
22081 Hamburg

Tel: 040 / 428860-0

Homepage


Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

Die Fachschule liegt sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und zentral in Nähe der Hamburger Innenstadt. Ein Auto ist in Hamburg im Generellen nicht notwendig, da der Hamburger Verkehrsverbund recht gute Anbindungen bietet.

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Wir bereiten Sie während der Weiterbildung auch auf die Meisterprüfung vor dem Prüfungsausschuss der HWK Hamburg vor.

Kontakt

Fachschule Farbtechnik Hamburg

Richardstraße 1
22081 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Tel: 040 / 428860-0
Homepage

Ihr Ansprechpartner

Thomas Mönkemeyer
Tel: 040 428 860 0 oder 040 428 860 160

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern