Techniker / Fachwirte - Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft

Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim Farb- und Lack / Techniker staatl. geprüft

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Vollzeit
Termine:
Dauer:

Die Aufstiegsweiterbildung umfasst mindestens 2.400 Unterrichtsstunden. Bitte erfragen Sie über unser Kontaktformular, in welcher Variante dieser Kurs bei Ihrem ausgewähltem Bildungsanbieter angeboten wird.

Diese kann in Vollzeit (2 Jahre bzw. 4 Semester) oder in Teilzeit (mindestens 3 Jahre bzw. 6 Semester und je nach Fachrichtung und Fachschule aber auch 4 Jahre bzw. 8 Semester) als auch in Form eines Fernstudium mit flexibler Zeiteinteilung absolviert werden.

Voraussetzungen

Erforderlich zum Besuch einer Fachschule für Technik in Deutschland:

-mindestens Hauptschulabschluss

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der jeweiligen Fachrichtung von mindestens zweijähriger Dauer und eine spätere einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr (inklusive Ausbildung mindestens 4 Jahre)

-Berufsschulabschluss
alternativ zur abgeschlossenen Ausbildung kann der Nachweis einer siebenjährigen qualifizierten Tätigkeit in einem der Fachrichtung entsprechenden Beruf als Zugangsberechtigung genügen (außerdem mindestens Mittlere Reife)

-Eine berufsnahe Verwendung bei der Bundeswehr kann mit einer Bescheinigung des BFD (Berufsförderungsdienst) angerechnet werden.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim

Steuerwalder Straße 158
31137 Hildesheim

Tel: 05121 / 7534-0

Homepage


Beschreibung:

Die zweijährige Fachschule Farb- und Lacktechnik besteht seit 1990 an der BBS Hildesheim Walter-Gropius-Schule und ist eine staatlich anerkannte Fortbildungseinrichtung.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an die Absolventen und Absolventinnen der Ausbildungsberufe Maler/in und Lackierer/in, Fahrzeuglackierer/in, Industrielackierer/in und Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik.

Wir bieten eine zukunftsorientierte und attraktive Weiter- und Aufstiegsfortbildung mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft im handwerklichen Bereich und Industrielle Beschichtungstechnik für die Industrie sowie Fahrzeuglackierung.

Ziel unserer umfassenden und praxisorientierten Ausbildung ist es, die Teilnehmer zum staatlich geprüften Techniker/in - Farb- und Lacktechnik - weiterzubilden.

Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird die Fachhochschulreife zuerkannt, die zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigt. Es besteht auch die Möglichkeit die integrierte Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk oder die Fahrzeuglackiererprüfung, je nach erlerntem Beruf abzulegen.

Im Unterricht vermitteln wir betriebswirtschaftliche, technologische, betriebstechnische, fachpraktische und berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse und Fertigkeiten.

Damit die späteren Fach- und Führungskräfte in ihren neuen Tätigkeitsbereichen selbständig und verantwortungsbewusst handeln, steht dabei die Vermittlung beruflicher Handlungskompetenzen im Vordergrund.

Den Teilnehmern/innen der Fortbildungsmaßnahme stehen in der zweijährigen Ausbildung, die in Vollzeit stattfindet, gut ausgestattete Werkstätten und Unterrichtsräume zur Verfügung.

Diese breite und fundierte Ausbildung bildet die Basis für eine Erfolg versprechende berufliche Zukunft der Absolventinnen und Absolventen der Fachschule Farb- und Lacktechnik in Hildesheim.

Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

An die Fachschule ist kein Wohnheim angeschlossen. Wohnungen und Zimmer in Wohngemeinschaften müssen selbständig angemietet werden.

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Die Weiterbildung wird nur im Vollzeitunterricht über 2 Jahre angeboten, ein Fernstudium oder Teilzeit ist nicht möglich.
Sie haben in 2 Jahren insgesamt 2400 Stunden Unterricht in folgenden Fächern und
Modulen:

Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch, Naturwissenschaft, Politik, Mathematik und Englisch

Berufsbezogener Lernbereich:
1. Projekte planen, realisieren und auswerten
2. Technische Lösungen erweitern
3. Technische Lösungen entwickeln
4. Technische Lösungen und Prozesse optimieren
5. Produktionsprozesse planen und steuern
6. Führungsaufgaben und Personalverantwortung übernehmen
7. Qualität prüfen und verbessern
8. Ökonomisch und nachhaltig handeln

Kontakt

Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim

Steuerwalder Straße 158
31137 Hildesheim
Niedersachsen
Deutschland

Tel: 05121 / 7534-0
Homepage

Ihr Ansprechpartner

Birte Baumgart
Tel: 05121 / 7534 -37

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice zur Online-Anmeldung

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern