Techniker / Fachwirte - Technikerschule für Druck- und Medientechnik

Technikerschule für Druck- und Medientechnik BSZ Alois Senefelder Technikerschule für Druck- und Medientechnik

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Vollzeit
Termine:
Beginn:

Unser Technikerausbildung startet jährlich im September und unterliegt der bayerischen Ferienordnung.

Dauer:

Zwei Schuljahre in Vollzeit, beginnt im September und endet im Juli, mit allen Ferien der bayerischen Ferienordnung.

Preis

Wir sind eine städtische Fachschule der Landeshauptstadt München und somit entstehen keine Kosten für den Unterricht.
Nur Materialgeld in Höhe von 245,- € pro Schuljahr und mit diversen Anschaffungen für Fachliteratur etc. in Höhe von ca. 300,- € ist zu rechnen.
Als zusätzlichen Anreiz erhält aktuell jeder erfolgreiche Absolvent der Technikerschule eine Meisterprämie der
Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 1000 €. Voraussetzung dafür ist der Hauptwohnsitz in Bayern.

Voraussetzungen

Erforderlich zum Besuch einer Fachschule für Technik in Deutschland:

-mindestens Hauptschulabschluss

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der jeweiligen Fachrichtung von mindestens zweijähriger Dauer und eine spätere einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr (inklusive Ausbildung mindestens 4 Jahre)

-Berufsschulabschluss
alternativ zur abgeschlossenen Ausbildung kann der Nachweis einer siebenjährigen qualifizierten Tätigkeit in einem der Fachrichtung entsprechenden Beruf als Zugangsberechtigung genügen (außerdem mindestens Mittlere Reife)

-Eine berufsnahe Verwendung bei der Bundeswehr kann mit einer Bescheinigung des BFD (Berufsförderungsdienst) angerechnet werden.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

BSZ Alois Senefelder

Pranckhstrasse 2
80335 München

Tel: 089 / 23335799

Homepage


Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

München, die „Weltstadt mit Herz“. Der Link zum offiziellem Stadtportal sagt mehr als 1000 Worte. http://www.muenchen.de/

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Die zweijährige Ausbildung zum Druck- und Medientechniker in Vollzeit vermittelt eine qualifizierte und breitgefächerte Vertiefung des bereits vorhandenen Fachwissens und eine Vertiefung des Wissens in technischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen. Der/ die "Staatlich geprüfte/r Druck- und Medientechniker/in" bietet Ihnen:
Den Aufstieg in die mittlere Führungsebene. Daher wird in der Fachschule Verfahrenswissen für Produktion und Administration vermittelt und so von den Schülerinnen und Schülern eine umfassende berufliche Kompetenz aufgebaut. Dies schließt Teamarbeit, das Führen von Mitarbeitern sowie die effektive und kostenbewusste Gestaltung betrieblicher Prozesse mit ein. Neben dem Erwerb dieser Kompetenzen kann im Rahmen von Wahlpflichtfächern die Ausbildungsberechtigung (AdA), die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (Berufsgenossenschaft ETEM) sowie die Ausbildung zur Qualitätsmanagement-Fachkraft und zum Qualitätsmanagement-Beaftragten (TÜV-Süd) erfolgen.
Einsatzgebiete im gesamten graphischen Gewerbe, von Werbeagenturen über Druckereien und Druckvorstufe bis hin zu Herstellern von Farben, Papier und Maschinen. Neue interessante Tätigkeitsfelder, abseits von Maschinen- und Schichtarbeit. Der Technikerabschluss entspricht dem DQR-Niveau 6 und ermöglicht den Zugang zum Studium.
Voraussetzung für die Techniker-Weiterbildung: Eine abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Beruf des grafischen Gewerbes mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung.
Bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft, können wir behilflich sein (Homepage).

Kontakt

BSZ Alois Senefelder

Pranckhstrasse 2
80335 München
Bayern
Deutschland

Tel: 089 / 23335799
Homepage

Ihr Ansprechpartner

Peter Schertler
Tel: 089 / 23335718

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice zur Online-Anmeldung

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

gratis Info anfordern