Weiterbildung - gepr. Betriebswirt/In (HwO)

gepr. Betriebswirt/In (HwO) Handwerkskammer Rheinhessen gepr. Betriebswirt/In (HwO)

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Teilzeit, Vollzeit, Berufsbegleitend
Termine:
Beginn:

Dies ist ein Vollzeitkurs. Unterricht findet in Präsenz statt. Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Dauer:

600 Unterrichtseinheiten

Preis

Kosten: 4.900,00 €

Prüfungsgebühr: 550,00 €

Unterlagen und Literatur: ca. 350,00 €

Aufstiegs-BAföG 75% Förderung abfassen!

Beispielrechnung:
Kurs- und Prüfungsgebühren: 4900 €
- 50% staatlicher Zuschuss: 2450 €
= 50% Darlehen: 2450 €
- 50% Darlehenserlass bei Bestehen der Prüfung: 1225 €
verbleibendes Restdarlehen:
1225 € -> 75% Ersparnis!
Unser Tipp: Fördermöglichkeiten:

Aufstiegs-BaföG
Nutzen Sie ihren individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflicher Aufstiegsfortbildung und die damit verbundenen finanziellen Vorteile. Hierbei unterstützt der Staat die Teilnahme an Vollzeit- und Teilzeitmaßnahmen bei Lehrgangs- und Prüfungsgebühren mit einem einkommens- und vermögensunabhängigen Maßnahmenbeitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren, jedoch höchstens mit 15.000 €. Er besteht aus einem Zuschuss in Höhe von 50 Prozent und aus einem zinsgünstigen Bankdarlehen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Förderstelle oder hier. Eine Beispielrechnung finden Sie rechts im Bereich Downloads.

Nach der Meisterausbildung können Sie für den Geprüften Betriebswirt HwO erneut Aufstiegs-BAföG erhalten.

Aufstiegsbonus I:
Das Land Rheinland-Pfalz gewährt für erfolgreich abgelegte Meisterprüfungen oder gleichwertige öffentlich-rechtliche Fortbildungsprüfungen in gewerblichen und kaufmännischen Berufen den Aufstiegsbonus I in Höhe von 2.000 €.

Voraussetzungen

Zur Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen kann zugelassen werden, wer

-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
-eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
-eine mindestens dreijährige Berufspraxis
nachweist.

Zur Teilprüfung Handlungsspezifische Qualifikationen kann zugelassen werden, wer

-die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
mindestens ein bzw. ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den genannten Zulassungsvoraussetzungen unter der Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
nachweist.

Schulinformation

Bitte warten, Karte wird geladen
Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

Handwerkskammer Rheinhessen

Berufsbildungszentrum I

Robert-Bosch-Straße 8
55129 Mainz

Tel: 06131 / 9992-515

Homepage


Parkplätze:

Parkplätze befinden sich hinter dem Gebäude

Zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort:

Robert Bosch- Str.8 55129 Mainz-Hechtsheim

Beschreibung

Der/die “Geprüfte/r Betriebswirt/in” nach der Handwerksordnung (HwO) ist die höchste Stufe der anerkannten Fortbildungen im Handwerk.

Weiterbildung auf Master-Niveau
Der/die Geprüfte Betriebswirt/in (HwO) ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) in die Niveaustufe 7 eingeordnet und dem akademischen Master-Abschluss gleichgestellt.

Die Aufstiegsfortbildung zur/m Geprüften Betriebswirt/in (HwO) soll künftige Führungskräfte im Handwerk qualifizieren, damit sie kompetent, eigenständig und verantwortlich ein Unternehmen führen können. Im Zentrum der Weiterbildung stehen Fragen der strategischen Planung und der operativen Steuerung eines Betriebs.

Der Rahmenlehrplan enthält vier Qualifikationsbereiche:

Unternehmensstrategie

Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
Unternehmensstrategie planen
Unternehmensführung

Unternehmensführung und -organisation gestalten
Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
Wertschöpfung optimieren
Personalmanagement

Personal planen und gewinnen
Personal führen und entwickeln
Innovationsmanagement

Projektarbeit
Mit diesem Abschluss sind Sie bestens darauf vorbereitet, als Führungskraft oder Existenzgründer in allen Belangen unternehmerischen Handelns, strategisch zu entscheiden und nachhaltig zu führen.

Sie werden von erfahrenen und qualifizierten Lehrkräften durch den Unterricht des praxisorientierten Studiums geführt. Realistische Fallbeispiele und Projektarbeiten bilden den Schwerpunkt. Umfangreiche Lehrgangsunterlagen werden zur Verfügung gestellt.

Wir bieten den Kurs in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit an.

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Weiterbildung

Kontakt

Handwerkskammer Rheinhessen

Robert-Bosch-Straße 8
55129 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Tel: 06131 / 9992-515
Homepage

Servicezeiten

Mo.- Do. 8.30-16.00
Fr. 8.30-14.00

Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Weiterbildung
Tel: 06131 / 9992-515

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice zur Online-Anmeldung

Video

Video zum Kurs

Downloads & Links

Info Material gratis Info anfordern

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Weiterbildung