Techniker / Fachwirte - Technischer Fachwirt / IHK geprüft

Technischer Fachwirt / IHK geprüft IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH Augsburg Technischer Fachwirt / IHK geprüft

Termine / Dauer

Unterrichtsform: Berufsbegleitend
Termine:
Beginn: berufsbegleitend: samstags 07:30 bis 14:30 Uhr, 14-tägig freitags 17:30 bis 20:45 Uhr, alle 3 Wochen mittwochs 17:30 bis 20:45 Uhr und ca. 23 Tage Vollzeit (evtl. Zusatzunterricht) Ein Teil der Lerninhalte wird von den Teilnehmern begleitend zum Präsenzunterricht via Online-Training erarbeitet. 6 Abschnitte/920 UStd. EUR 4.590,- online-gestützt: 24 Präsenzunterrichtstage (freitags 6 UStd. und samstags 8 UStd.) 6 Abschnitte/800 UStd. EUR 4.050,-

Voraussetzungen

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich, oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich, oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Schulinformation

Bitte warten

Veranstaltungsort und Informationen des Kursanbieters:

IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH Augsburg

Werner-von-Siemens-Straße 6
86159 Augsburg 0821 3162300

Beschreibung:

Unter dem Dach der IHK Schwaben wurde eine "Akademie für alle" geschaffen. Mit dem differenzierten Weiterbildungsangebot der Veranstaltungsbereiche

•Technik
•Wirtschaft
•Bereichsübergreifend

kann sich ein Auszubildender bis zum Topmanager entwickeln. Die berufliche Weiterbildung hat in Schwaben eine lange Tradition.

Erste Lehrgänge zum Industriemeister wurden bereits Ende der 50er Jahre angeboten. Seit 1971 wird das Weiterbildungsangebot gezielt erweitert. Inzwischen bietet die IHK Akademie Schwaben ortsnah Weiterbildung "aus der Praxis für die Praxis" an elf Standorten in Schwaben an.

Jährlich nutzen ca. 17.500 Teilnehmer das umfassende Bildungsangebot von mehr als 1.800 Veranstaltungen. Überwiegend aus der betrieblichen Praxis kommen die ca. 730 Dozenten, die u. a. in Seminaren pädagogisch didaktisch auf ihre Aufgabe vorbereitet werden.

Ablauf der Weiterbildung, Rahmenbedingungen, Inhalte

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Volks- und Betriebswirtschaft
Markt, Preisbildung, Wettbewerb - Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung - Konjunktur und Wirtschaftswachstum - Außenwirtschaft - Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken -Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen - Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen
Grundlagen des Rechnungswesens - Finanzbuchhaltung - Jahresabschluss - Kosten- und Leistungsrechnung - Kostenarten - Kostenstellen - Kostenträgerrechnung -Vollkosten/Teilkostenrechnung - Auswertung betriebswirtschaftlicher Zahlen -Planungsrechnung

Recht und Steuern
Recht:
Grundlagen des BGB - Schuldrecht - Sachenrecht - HGB - Arbeitsrecht
Steuern:
Abgabenordnung - Einkommensteuer - Körperschaftsteuer - Gewerbesteuer
- Kapitalertragssteuer - Umsatzsteuer - Grundsteuer - Erbschaft- und Schenkungssteuer

Unternehmensführung
Betriebsorganisation - Personalführung - Personalentwicklung

Teil II: Technische Qualifikationen:

Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
chemische Reaktionen - Oxidation und Reduktion - Temperaturänderungen - Bewegung an Maschinen - elektrotechnische Regeln - Energieumwandlung an Kraftmaschinen - Mechanische Beanspruchungen - Statistische Methoden

Werkstofftechnologie
Werk- und Hilfsstoffe - Werkstoffaufbau - Werkstoffeigenschaften - Normung - Stahl und Stahlguss - Nichteisenmetalle - Kunststoffe - Sintern - Wärmebehandlungsverfahren
- Prüfverfahren

Technische Kommunikation
Grundlagen technische Kommunikation - Grundlagen technisches Zeichen - Ansichten
- Schnittdarstellung - Bemaßung - Maßtoleranzen und Passungen - Form- und Lagetoleranzen - Oberflächenangeben - Verbindungselemente - CAD-Technik

Fertigungs- und Betriebstechnik
Urformen - Umformen - Trennen - Fügen - Beschichten - Spanlose Fertigungsverfahren - Spangebende Fertigungsverfahren - Einteilung von Fügetechniken- Instandhaltung - Steuerungstechnik - Pneumatik - Elektrische - Speicherprogrammierbare Steuerung
- CNC-Steuerung - Automatisierungstechnik - CAD, CAM Systeme

Teil III: Handlungsspezifische Qualifikationen:

Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
Absatzpolitische Grundlagen - Markforschung, Konkurrenzanalyse - Konditionspolitik - Produktpolitik - Distributionspolitik - Kommunikationspolitik - Beschaffungslogistik anwenden - div. Analyseverfahren - Beschaffungsstrategien - Distributionslogistik - Entsorgung - Recyclingverfahren

Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
Produktionsplanung - Grundlagen der Produktionsplanung - Arbeits- u. Zeitwirtschaft anwenden - Ablaufartengliederung - Lohnarten - Arbeitsablaufgestaltung - Arbeitsplatzgestaltung - Prinzip der Fertigungssteuerung

Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
Aufgaben und Zeile der Qualitätssicherung - TQM - FMEA - CAQ - Grundlagen Umweltschutz - Grundlagen Umweltrecht - Umweltschutzmaßnahmen - Grundlagen - Arbeitssicherheit - Berufsgenossenschaft - Sicherheit im Betrieb - Sicherheitskennzeichnung

Führung und Zusammenarbeit
Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation - Sozialverhalten - Zielorientiertes Führen - Mitarbeitergespräche führen - Konfliktmanagement - Mitarbeiterförderung - Ausbildung planen und durchführen - Projektgruppen führen - Moderation von Gruppen - Präsentationstechniken

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Techniker / Fachwirte

Kontakt

IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH Augsburg

Werner-von-Siemens-Straße 6
86159 Augsburg
Bayern
Deutschland

Tel: 0821 3162300
Homepage

Servicezeiten

Mo. - Do. 08.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 08.00 bis 15.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Dagmar Merk
Tel: 0821 / 3162-453

Kontakt aufnehmen kostenloser Rückrufservice

Video

Downloads & Links

gratis Info anfordern

Bildungstipp - Das können Sie mit Ihrem Beruf noch alles machen

Bildungstipp

Sie können sich mit weiterführenden Fortbildungen in Ihrem Beruf, bis zu einem Hochschulstudium weiterbilden, diese präsentieren wir Ihnen hier im individuell zusammengestellten Bildungstipp:

Meisterschulen / Meisterkurse

Techniker / Fachwirte