Fleischermeister

Bitte warten
Handwerkskammer Cottbus Akademie des Handwerks

Handwerkskammer Cottbus Akademie des Handwerks zu Cottbus

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeister(in)

03051 Cottbus

Nächster Termin:


30.08.2019 - Teilzeit
Bafög gefördert
BTZ Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig

BTZ Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig zu Borsdorf

Kursangebot:
Meisterkurse - Meisterausbildung Teile I und II - Fleischer Kurse in der HWK zu Leipzig

04451 Borsdorf

Bafög gefördert
Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen

Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen zu Hildesheim

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeister(in)

31134 Hildesheim

Nächster Termin:


21.10.2019 - Vollzeit
Bafög gefördert
BZ Bildungszentrum Kassel GmbH

BZ Bildungszentrum Kassel GmbH zu Kassel

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeisterkurs im BZ Kassel

34123 Kassel

Nächster Termin:


06.07.2020 - Vollzeit
Bafög gefördert
Handwerkskammer Düsseldorf

Handwerkskammer Düsseldorf zu Düsseldorf

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeister(in)

40221 Düsseldorf

Bafög gefördert
Handwerkskammer Bildungszentrum Münster

Handwerkskammer Bildungszentrum Münster zu Münster

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeisterkurs im HBZ der HWK Münster

48163 Münster

Nächster Termin:


06.01.2020 - Vollzeit
Bafög gefördert
Handwerkskammer Koblenz

Handwerkskammer Koblenz zu Koblenz

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeister(in)

56073 Koblenz

Bafög gefördert
1. Bayerische Fleischerschule, Dr. Herbert Huber GmbH

1. Bayerische Fleischerschule, Dr. Herbert Huber GmbH zu Landshut

Kursangebot:
Meisterkurse - Fleischermeister / Metzgermeister

84030 Landshut

Bafög gefördert

Fleischermeister
Der Fleischerberuf ist ein sehr altes Handwerk mit langer Tradition und sicherer Zukunft. Viele Fleischer sind nach ihrer Ausbildung in Familienbetrieben oder in größeren Unternehmen beschäftigt. Einige streben aber nach ihrer erfolgreichen Ausbildung einen weiteren Karrieresprung an. Sind auch für Sie die Meisterschule und die Meisterprüfung eine Karriereoption, die Sie in Betracht ziehen? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Meisterausbildung in Angriff nehmen können.

Erfolgreich vom Fleischer zum Fleischermeister

Die Meisterschule für Fleischermeister ist eine Weiterbildungsmöglichkeit für alle, die bereits eine Fleischerausbildung erfolgreich absolviert haben. Wer selbst einen Fleischerbetrieb führen oder gründen möchte, der muss dafür einen Meisterbrief vorlegen können. Auch als angestellter Meister ist das zu erwartende Gehalt natürlich besser als ohne Meisterbrief. Vor allem größere Betriebe stellen für leitende Stellungen lieber Fleischer mit Meisterprüfung ein, weil nur Fleischermeister ihrerseits Lehrlinge ausbilden dürfen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Meisterschule zu besuchen. Je nach Lebenssituation entscheiden sich die einen für einen Meisterkurs in Vollzeit, andere wählen die Variante in Teilzeit. In beiden Fällen kann der Meisterschüler das Meister-BaföG in Anspruch nehmen. Sie arbeiten entweder normal weiter und besuchen am Wochenende und abends regelmäßig die Meisterschule oder Sie besuchen einen Meisterkurs in Vollzeit. Der Vorteil einer Meisterschule in Vollzeit ist, dass innerhalb eines Jahres der Abschluss erreicht werden kann. Sie können sich vollständig auf die Meisterkurse und die Prüfungsvorbereitung konzentrieren. Der Vorteil der Teilzeitlösung ist, dass während der gesamten Ausbildungszeit im Meisterkurs der normale Lohn zur Verfügung steht.

Um sich auf die Meisterprüfung vorzubereiten, werden von den unterschiedlichen Handwerksorganisationen und verschiedenen Bildungseinrichtungen Vorbereitungskurse angeboten. In diesen Kursen vermitteln erfahrene Fleischermeister den Anwärtern auf die Meisterprüfung bestimmte Tricks und Techniken, um sich ideal auf die Meisterprüfung vorzubereiten. Bei diesen Anbietern der Vorbereitungskurse, die parallel zum Meisterkurs verlaufen, ist es möglich, sich im Vorhinein unverbindlich zu informieren. Diese Erstberatung ist kostenlos. Zudem können die Anwärter kostenfreies Informationsmaterial anfordern, das sowohl Meisterschülern als auch Interessenten viele Fragen beantworten kann. Die Karriere als Fleischer ist auch nach dem Meisterkurs noch nicht zwingend an ihrem Ende angekommen. Wer die Prüfung zum Fleischermeister abgelegt hat, kann sich noch immer weiterbilden. Vor allem für Fleischermeister, die ihren eigenen Betrieb führen wollen, ist die Weiterbildung zum Betriebswirt durchaus sinnvoll. Auch Meister, die in einem Großbetrieb Personalverantwortung oder die Abteilungsleitung übernehmen wollen, können mit einem Abschluss als Betriebswirt Punkte sammeln und ihr Gehaltsniveau verbessern.
Denken Sie aber nicht nur über einen Meisterkurs nach. Auch verschiedene fachliche Weiterbildungskurse von kürzerer Dauer können für Fleischer und Fleischermeister von Interesse sein. Es handelt sich zwar um ein traditionelles Handwerk, das aber dennoch zahlreichen aktuellen Trends unterworfen ist und in dem es ständig Innovationen gibt. Gehen Sie mit der Zeit und informieren Sie sich noch heute über die vielseitigen Ausbildungsangebote bei unseren Partnern, den Handwerkskammern, den Industrie- und Handelskammern sowie verschiedenen freien Bildungsanbietern.