Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau

Bitte warten

Landwirtschaftschule Potsdam-Mittelmark

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

BZL Berufsbildungszentrum Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Justus-von-Liebig-Schule der Region Hannover

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Bildungszentrum Gartenbau Essen

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Fachschulen für Gartenbau

Kursangebot:
Meisterkurse - Gärtnermeister(in) Garten- und Landschaftsbau

Bafög gefördert

Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau
Vom Gärtner zum Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau

Wer die Natur liebt, gern im Freien arbeitet und dabei auch noch gestalterisch tätig sein möchte, der findet im Beruf des Gärtners all diese Aspekte wieder. Egal, ob es darum geht, Parkanlagen oder Grünflächen zu verschönern, in Privatgärten Beete anzulegen oder Gehölzpflanzungen vorzunehmen - Gärtner beherrschen ihr Handwerk und bringen sich planerisch sowie gestalterisch kreativ ein. Wenn Sie bereits erfolgreich eine Ausbildung zum Gärtner absolviert haben und sich nicht auf Ihren Lorbeeren ausruhen möchten oder gar die Selbständigkeit anstreben, dann kann der Karriereschritt in Richtung Meisterschule genau das Richtige für Sie sein.

Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau - Tätigkeitsmerkmale

Das Handwerk des Gärtners gehört zu den zulassungspflichtigen Gewerken, deshalb ebnet Ihnen der Besuch einer Meisterschule und die damit verbundene Weiterbildung zum Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau den Weg in die Selbständigkeit und eröffnet die Möglichkeit, Gesellen auszubilden. Bei den ortsansässigen Handwerkskammern erhalten Sie Auskunft über individuelle Sonderregelungen der Weiterbildung. Gleichzeitig bieten andere Bildungseinrichtungen und Handwerksorganisationen spezielle Vorbereitungskurse für Ihre Meisterprüfung an. Als Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau bieten sich Ihnen zahlreiche berufliche Perspektiven mit hohem Verantwortungspotenzial. Mit dem neu erworbenen Fachwissen wachsen nicht nur die Anforderungen, auch die Höhe Ihres Gehaltes verändert sich merklich. Ein Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau übernimmt Fach- und Führungsaufgaben unter anderem in Gartenbauämtern, Zoologischen Gärten oder in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus. Weiterhin gehören das Planen und Analysieren von betrieblichen Abläufen, das Kalkulieren von Investitionen, das Anleiten von Mitarbeitern sowie die Ausbildung der Gesellen zum Aufgabenspektrum.

Meisterschule verbessert Chancen am Arbeitsmarkt

Mit dem Besuch einer Meisterschule sowie der damit verbundenen Qualifizierung zum Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau erweitern sich nicht nur Ihre Verantwortungsbereiche, sondern der Meistertitel öffnet Ihnen auch das Tor zum Studium. Mit erfolgreich bestandener Prüfung erfüllen Sie die Voraussetzungen für den Besuch einer Fachhochschule oder sogar einer Universität. Bei Interesse erhalten Sie von den Fachhochschulen oder Universitäten eine individuelle Beratung. Zur Kontaktaufnahme und einer kostenlosen, unverbindlichen Beratung mit den hier aufgezeigten Bildungsanbietern, können Sie einfach das vorhandene Formular nutzen. Das Informationsmaterial wird Ihnen dann per Email oder auf dem Postweg zugesandt. Wünschen Sie ein kostenloses persönliches Beratungsgespräch, dann hinterlassen Sie Ihre Rufnummer. Eine Investition in Bildung ist zukunftsweisend und lohnt sich immer. Unsere Partner, die Industrie und Handelskammern, freie Bildungsanbieter sowie Handwerkskammern unterstützen Ihren Weg der beruflichen Neuorientierung und beraten Sie gern. Auch können Sie von den umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten profitieren, die Ihnen unsere Bildungsdatenbank bietet.

Zulassungsvoraussetzungen für den Besuch der Meisterschule

Wenn Sie ein hohes Maß an Eigenverantwortung mitbringen und eine leitende Funktion als Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau anstreben, dann sollten Sie mindestens 2 Jahre Praxis im Gärtnerberuf oder 3 Jahre in einem Agrar-Beruf vorweisen können. Unter der Rubrik Meisterschulen finden Sie die Vorbereitungskurse zum Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau. Sie können die Meisterschule ganz individuell in Voll- oder Teilzeitkursen besuchen und auch eine Förderung und Finanzierung durch ein Meister BaföG ist möglich. Die Prüfung ist untergliedert in die Themenbereiche Dienstleistung, Produktion, Vermarktung, in Betriebs- und Unternehmensführung sowie in Mitarbeiterführung und Berufsausbildung. Ein Meisterbrief ist immer auch ein Qualitätszeichen und genießt bei Kunden ein hohes Ansehen, deshalb ist der Besuch der Meisterschule mit der Zielsetzung Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau ein nachhaltiger Schritt in Ihre berufliche Zukunft.